Die Rougon-Macquart (12 books)

Sort

As Listed

Most Popular

Publication Date

A-Z

Z-A

Die insgesamt 20 Romane sollten eine Art positivistisch begründeter Familiengeschichte sein, nämlich des der Bourgeoisie zuzuordnenden Rougon-Zweiges und des der Unterschicht angehörenden Macquart-Zweiges.

 

Das Glück der Familie Rougon

Die Rougon-Macquart #1

by Emile Zola

Menschliche Schicksale und historische Ereignisse – so kunstvoll wie in keinem anderen Werk des großen Naturalisten ist hier beides miteinander verwoben. Ein französisches Provinzstädtchen wird zum Brennspiegel,...

Die Treibjagd

Die Rougon-Macquart #2

by Emile Zola

Am Ende einer Jagd stürzen sich die Hunde auf ihren Teil der Beute, die Eingeweide, und verschlingen sie. Für den jungen Zola ist es das Herz von Paris, das sich die Spekulanten zur Zeit Napoleons III. herausreißen....

Der Bauch von Paris

Die Rougon-Macquart #3

by Emile Zola

In seinem wohl berühmtesten Werk, dem 1873 erstmals erschienen Roman Der Bauch von Paris, gelingt es Émile Zola auf einzigartige Weise, seinen sozialkritischen Anspruch mit einer spannenden Romanhandlung zu...

Die Eroberung von Plassans

Die Rougon-Macquart #4

by Emile Zola

"Die Eroberung von Plassans" heißt der vierte Teil der Romanfolge "Die Rougon-Macquart", der Saga einer französischen Familie aus dem Zweiten Kaiserreich. Der Eroberer ist der Klerikalismus. Der Dichter zeigt...

Die Sünde des Abbé Mouret

Die Rougon-Macquart #5

by Emile Zola

"Die Sünde des Abbé Mouret" stellt den fünften Teil des Romanzyklus dar. Die Sünde des jugendlichen, frommen, keuschen Abbé ist seine Liebe zu dem unschuldigen jungen Mädchen Albine. Jeder Leser, der Serge...

Seine Exzellenz Eugène Rougon

Die Rougon-Macquart #6

by Emile Zola

"Seine Exzellenz Eugène Rougon" (1876) ist der sechste Teil des Romanzyklus. Er schildert das Leben und Treiben am kaiserlichen Hof zu Compiègne und in den politischen Kreisen jener Zeit. Im Mittelpunkt der...

Der Totschläger

Die Rougon-Macquart #7

by Emile Zola

Protagonistin des Romans ist die junge Wäscherin Gervaise Macquart, die zu Beginn der Handlung von ihrem Liebhaber Auguste Lantier verlassen wird. Er nimmt ihr ganzes Geld mit und hinterlässt als einziges...

Ein Blatt Liebe

Die Rougon-Macquart #8

by Emile Zola

Ein Blatt Liebe erzählt von einer Pariser Straßendirne, der es gelingt, sich in die höchsten Kreise der Stadt "hochzuschlafen". Mit verheerenden Folgen. Denn ihre Anziehungskraft erlaubt es ihr, die Männer...

Nana

Die Rougon-Macquart #9

by Emile Zola

Das Buch war bei Erscheinen ein Skandal: Nana arbeitet sich von einem armseligen Dasein als Straßendirne empor in die vornehme Pariser Gesellschaft. Die »blonde Venus« ist so verführerisch, daß sie Macht...

Der häusliche Herd

Die Rougon-Macquart #10

by Emile Zola

Zola beschreibt das heuchlerische, verlogene, zum Schein sittsame, dabei durch und durch verdorbene und lasterhafte Bürgertum. Im Mittelpunkt der Geschehnisse steht Octave Mouret, ein junger Mann, der aus Plassans...

Das Paradies der Damen

Die Rougon-Macquart #11

by Emile Zola

Anhand der Geschichte der Protagonistin Denise, einer Verkäuferin, die aus der Provinz nach Paris kommt und im Paradies der Damen eine Anstellung findet, wird das Wachstum und die Struktur dieses Kaufhauses...

Die Lebensfreude

Die Rougon-Macquart #12

by Emile Zola

Der Roman erzählt die Entwicklung eines jungen Mädchens im Frankreich der 60er und 70er Jahre des 19. Jahrhunderts. Er schildert seine Pubertät, die Liebe zu seinem Vetter und seine Einbindung in die Lebensverhältnisse...

Comments (0 comments)


No comment yet. Sign in to post a comment.