Literary

Best Selling / Page 3

icon Subscribe to feed

Browse

Best Selling

New Releases

 

Category

Delete Literary

 

Origin

Germanophone (7)

English (3)

Australian, pacific, oceanian and polynesian (2)

Dutch (1)

 

Price

All

Free

Below $ 5

$ 5 - $ 10

$ 10 - $ 15

Delete Price range

From :
To :
OK

 

Language

English (8963)

French (6090)

German (927)

Spanish (3317)

Italian (1951)

 

Protection

All (927)

DRM Free (878)

DRM (49)

More options

Ich sing für die Verrückten

by Hanns Dieter Hüsch, Helmut Lotz & Henryk M. Broder

»Hüsch ist der einzige Lyriker unter den deutschen Kabarettisten. Andere Kabarettisten machen Verse fürs Kabarett - Hüsch macht Kabarett für seine Verse. Wäre er schärfer und modernistischer, er wäre...


Als wir Libellen waren

by Alpan Sagsöz

Wenn Olivia tanzt, ist sie mit sich und der Welt im Reinen. Doch dann macht sie eine Entdeckung, die ihr den Boden unter den Füßen wegzieht: Wer ist wirklich ihr Vater? Aaron, ein erfolgreicher Rechtsanwalt,...


Der Tag, an dem sie Karsten wiedersah

by Brenda Frederic

Freda sieht eines Tages einen jungen Mann, der ihrem Jugendfreund Karsten verblüffend ähnlich sieht. Dieser kurze Moment weckt nostalgische Gefühle in ihr, die dazu führen, Karsten zu suchen. Sie möchte...


... so dass sich die Landpfleger sehr verwundern

by Hanns Dieter Hüsch, Helmut Lotz & Renate Künast

»Hüschs Zeitkritik war stets Ideologiekritik des skeptischen Individuums, des kleinen Mannes auf der Straße, der sich so seine Gedanken macht. Obwohl er während der Revoltejahre keineswegs abseits stand...


Das Gemüt is ausschlaggebend. Alles andere is dumme Quatsch

by Hanns Dieter Hüsch, Helmut Lotz & Fritz Pleitgen

»Hanns Dieter Hüsch, der lyrische Phantast vom Niederrhein, ist ein Parodist, der durch seine groteske Lyrik das Kleinbürgerliche entlarvt. Seine Texte nähern sich phasenweise Elementen des absurden Theaters,...


... dass die Erziehung seiner Kinder eine völlig verfahrene war

by Hanns Dieter Hüsch, Helmut Lotz & Thomas Quasthoff

»Jedenfalls ist die erste ›Hagenbuch‹-Geschichte 1975 entstanden. Wir waren in Graz auf dem ›Steirischen Herbst‹, da hatte ich plötzlich die Idee, spielte so mit Konjunktiv und indirekter Rede herum...


Gemacht aus Bauern- und Beamtenschwäche

by Hanns Dieter Hüsch, Helmut Lotz & Franz Hohler

»Seine Anfänge beim Studentenkabarett reichen zurück in die Zeit vor der Währungsreform: So lange, so zäh und mit so wunderbar eigensinnigem Sendungsbewusstsein wie Hüsch ist kein anderer satirischer ›Kleinkünstler‹...


Ich habe nichts mehr nachzutragen

by Hanns Dieter Hüsch, Helmut Lotz & Joachim Kosack

»Was immer sein Geheimnis sein mag: Um ihn sammelt sich eine Gemeinde, wo und wofür und wogegen er auch auftritt, spontan und mit einer unaufhaltsamen Dynamik. Er könnte eine Kirche gründen.« [Quelle: Klaus...


Die gläserne Heimat

by Fahimeh Farsaie

Flüchtende, hinterlassen Schmerzen, nicht nur bei den in Gefahr zurückgelassenen Familienangehörigen, sondern oft mehr noch bei sich selbst. So baut sich in der Erzählung »Die gläserne Heimat« die Protagonistin...


Was ich nicht wissen will

by Deborah Levy

Eine mutige, von keinen außer den eigenen Regeln geleitete Autorin hebt ein wenig den Vorhang: Um für die Welt stark genug, um für das Schreiben gewappnet zu sein, muss man ein paar Reisen unternehmen und...


Am Wegrand der Geschichte

by Franz Marschang

Mit diesem Buch, das mit dem Zeitpunkt der Ausreise beginnt, kommt die Banat-Tetralogie zum Abschluss. Das Banat als Gebiet bleibt zurück. Die einstmalige Heimat war den Abwanderern ohnedies längst zur Fremde...


Paul und das Schattengeflüster

by Sebastian Brahn

Paul Bertram lernte ich vor einem Jahr in einer Teestube kennen. Er saß in einer Ecke und las. Er war unauffällig gekleidet, war sehr dünn und trug eine kleine Brille mit starken Gläsern. Ich nahm eine Zeitung...


Das Haus im Dunkel

by Jose Luis Peixoto

Der Erzähler, ein junger erfolgreicher Atutor, führt den Leser in ein altes, von einem verwilderten Garten umgebenes und für einen Monat im Jahr in Dunkel versunkenes Haus. Er bewohnt dies mit seiner vom...


Venus siegt

by Dietmar Dath

Auf dem Planeten Venus findet in einigen hundert Jahren ein gewaltiges soziales Experiment statt. Man will herausfinden: Gibt es eine Form der Zusammenarbeit, in der Menschen, Roboter und räumlich ungebundene...


Zweieinhalb Störche

by Claudiu Florian & Gudrun Fröba

Eine Kindheit Mitte der siebziger Jahre. Ein Junge wächst auf bei seinen Großeltern (den beiden "Störchen") in einem kleinen, abgelegenen Ort an der "Europastraße 60". Der Großvater ist Rumäne, ein von...


Taxi 79 auf Station

by Indriði G. Thorsteinsson, Betty Wahl & Gudrun Fröba

Reykjavik, Anfang der fünfziger Jahre: Ragnar, Taxifahrer, fährt einen betrunkenen amerikanischen Soldaten zu seinem Luftwaffenstützpunkt in Keavik. Auf der Rückfahrt sieht er eine auffällig elegante Frau...


Die Ernte

by Amy Hempel & Jakob Jung

Amy Hempel ist in Deutschland eine der großen unentdeckten Stimmen der amerikanischen Literatur. Die vier schmalen Bändchen, die sie in den letzten 30 Jahren veröffentlicht hat, sind in den USA und anderen...


Erben

by Martina Bilke & Sonia Lauinger

"Das Wort Familienbande hat einen Beigeschmack von Wahrheit." (Karl Kraus) Kurz vor Weihnachten stirbt überraschend Tante Leni in Leipzig. Die Aussicht auf das stattliche Erbe der alten Dame weckt Begehrlichkeiten...


Der längste Sommer

by Walter Klier

Er ist 24. Er fühlt sich als Dichter. Er schreibt ein Buch. Er sucht für das Buch einen Verleger. Er verliebt sich am laufenden Band. Er nimmt an einem literarischen Wettbewerb teil. Seine Großmutter stirbt....


Sagte Liesegang

by Ralf Schlatter

Alfons Liesegang, 62, Seismologe, soeben verstorben, soll einem Engel sein Leben erzählen. Der Clou dabei: So lange er erzählt, so lange darf er nachher noch einmal zurück auf die Welt. Alfons Liesegang beginnt...